Warum machen Leute das?

Twitter lädt Nutzer ein, die Plattform für sie zu übersetzen, weil sie international stark expandieren. Was bekommen die Übersetzer dafür?

“What do translators get? Translators receive a special badge on their public Twitter page displaying their status as an official Twitter Translator, along with their level. The more translations you complete, the higher the level! Level 10 is the highest.”

Ich verstehe, dass Leute bei Wikipedia an sowas teilnehmen, oder bei Open Source Softwareprojekten wie WordPress. Aber bei Twitter? Wo Millionen Venture Capital dahinter stehen, wo gerade Monetarisierungstrategien entwickelt werden und ein paar Leute irgendwann unwahrscheinliches Geld verdienen (werden)? Warum macht da jemand mit?

Nachtrag: manchmal ist man selbst wie vernagelt – gerade habe ich noch einen Vortrag dazu gehalten, wie man Websites viral macht und wie das mit der Mundpropaganda funktioniert. Unter anderem, indem man Leute mitmachen, mitwirken, teilhaben lässt. Und dann sehe ich genau dasselbe bei Twitter in Aktion und versteh’s selbst nicht … Manchmal ist das eigene Hirn seltsam.

Kommentare

  1. Warum nicht? Es gibt Leute die helfen gern, auch umsonst. Ich hätte es auch gemacht.

  2. Ganz einfach – weil ihnen die Gelegenheit dazu geboten wird. Also anders, mit O2 ausgedrückt, sie sind keine Kunden mehr, sondern Fans.

  3. Stimmt schon. Hab ja gerade dazu einen Vortrag gehalten … ich hätte mir die Frage selbst beantworten sollen: http://vimeo.com/9200553

  4. Genau Deinen Nachtrag wollte ich gerade als Kommentar hier schreiben. Manchmal ist die Lösung näher als man denkt, oder? ;-)

  5. haargenau den gedanken des nachtrags hatte ich beim lesen des vorhergehenden posts! ;)

Add Comment