Spioniert den Spionen nach. Bitte, alle Journalisten.

Das, was die schweizer Wochenzeitung WOZ hier als eine Art Promotion für ihre Sonderausgabe zum Thema Spionage und Datenschutz gemacht hat, halte ich für einen der wenigen wirklich hilfreichen journalistischen Beiträge zum Thema Spionage-Wahnsinn. Sie haben dem schweizerischen Geheimdienstchef einfach mal eine eigene Internetseite zusammenrecherchiert.

Wenn Journalisten ihrer Aufgabe gerecht werden wollen, dann finde ich, dass sie dieses auch in anderen Ländern tun könnten. Wie großartig wäre es, wenn in den USA der Herr Alexander ausgeleuchtet würde, oder hierzulande unser BND-Chef? Fänd ich sehr schön. Und es würde vielleicht eine Art Konfrontation erzeugen, die es braucht, um dem Thema wirklich gerecht zu werden.

Noch keine Kommentare.

Add Comment