Sehr schräges Co-Marketing.

Foto

Heute in der Apotheke habe ich diese seltsame Verpackungskombi bekommen. Auf
meinen fragenden Blick hin erklärte mir die Apothekerin: “Das ist ein
Werbegag. In dem Medikament ist wohl auch irgendein Pfeffer oder sowas drin,
und da dachte sich der Gewürzhersteller, dass es doch vielleicht interessant
wäre, wenn man zu dem Produkt noch dieses Gewürz dazubekommt. Das hat nichts
mit Ihrer Krankheit zu tun, das ist für’s Kochen.”

Ich war in der Apotheke, weil ich die letzten Tage nervige Erkältung mit
Halsschmerzen habe/hatte und die Tonsipret-Lutschtabletten dabei wohl
Abhilfe schaffen sollen …

Kommentare

  1. Oh man, ist das nah dran an meiner uralten Idee, Bayer mal eine On-Pack-Promo von Aspirin mit Rosenthaler Kardarka vorzuschlagen – obwohl es da ja auch funktional einen Vorteil bringen würde!

  2. @Christoph Dann sag mir doch noch schnell, was Rosenthaler Kardarka ist?!

  3. irgendwie hatte ich diese gegenfrage befürchtet ;) billiger, unglaublich lieblicher rotwein aus bulgarien (glaube ich zumindest, der kenner dürfte hier aber auch ungarn oder ein ex-jugoslawisches land einsetzen) – markenzeichen: kopfschmerzgarantie

  4. Verstanden. :)

Add Comment