Mein offener Brief an die Bundesnetzagentur: keine Maut-Hoheit über unser wichtigstes öffentliches Forum!

Dies habe ich soeben an info@bnetza.de gemailt:

=====

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte Sie hiermit wirklich nachdrücklich darum bitten, das Internet vor der Regulierung und der Kontrolle durch rein kommerziell getriebenen Absichten der Telekom-Konzerne zu schützen und eine weitestgehend mögliche Netzneutralität europaweit bindend abzusichern.
 
Das Internet ist kein Privatspielplatz, das ein paar wenigen Konzernen gehören darf. Es ist der öffentliche Ort, an dem wir uns immer häufiger versammeln und öffentlich, halböffentlich und privat austauschen. Es ist zu einem entscheidenden Ort demokratischer Willensbildung und Meinungsbekundung geworden. Dieses öffentliche Forum unter eine Maut-Hoheit weniger Konzerne zu stellen, wäre aus demokratischer und bürgerlicher Sicht eine wirkliche Katastrophe.

Bitte helfen Sie mit, dass Datenverkehr nicht willkürlich sortiert und unterschiedlich behandelt werden darf! Bitte sichern Sie eine umfangreiche Netzneutralität ab!

Mit freundlichen Grüßen,

Martin Oetting

=====

Wer sich auch äußern und mitmachen will, kann das auf Save The Internet tun.

Noch keine Kommentare.

Add Comment