Das Hochwasser, gesehen aus dem Zug nach Prag.

Gestern bin ich mit dem Zug von Berlin nach Prag gefahren. Als wir Dresden hinter uns gelassen hatten, fuhr der Zug für eine gefühlte Ewigkeit mit geschätzten 40 km/h. Der Schaffner teilte mir mit: “Sie fahren nach Sicht.” Denn an jeder Stelle könnten die Gleise überschwemmt sein — so sah es direkt neben den Bahngleisen aus:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wir sind heile in Prag angekommen, mit knapp drei Stunden Verspätung. Und ich kann mir kaum vorstellen, wie die Leute aus diesen Gegenden ihr Leben wieder ordnen sollen — und wie lange das dauern mag?

Noch keine Kommentare.

Add Comment