coal. geht an den Start! Mit Video und allem Pipapo.

Gemeinsam mit einem Kollegen hatte ich jahrelang ein Gitarrenduo, unter verschiedenen Namen. Das Projekt hat irgendwann pausieren müssen, aber nun wollen wir weitermachen. Der Unterschied zu früher: als wir 2003 unsere Pause eingelegt haben, gab es das Social Web noch nicht. Nun können wir mit ganz anderen Möglichkeiten unterwegs sein, um Hörer für unsere Musik zu gewinnen! Wie aufregend!

Lange Rede, kurzer Sinn:

coalsounds.com

Ein erstes Video gibt es auch schon, mit der Flip aufgenommen und dann mit dem unterschiedlichsten Material aus den vergangenen drei Jahren ergänzt:

coal: Swordfishtrombone

Und natürlich sind wir auf Twitter – es geht grade erst los, aber die allerersten Follower sind schon da:

@coalsounds

Ich würde mich freuen, wenn der eine oder andere mal reinhört, und vielleicht mal einen Kommentar hinterlässt, sich als Follower einträgt, oder ab und zu vorbeischaut. Und dieses vielleicht sogar ebenfalls twittert. ;) Der erste Kurz-Gig hier in Berlin ist auch schon geplant, wenn das alles klar ist, werde ich das natürlich auch posten. Wem die Musik gefällt und wer eine Idee hat, wo wir mit sowas auftreten könnten, soll sich natürlich ebenfalls sehr gern melden.

Und wer die Musik gar nicht mag … der hat natürlich auch recht, denn über Musikgeschmack kann man sich ja bestens bzw. gar nicht streiten.

Noch keine Kommentare.

Add Comment